Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

 

AllgemeinHaushaltsrede 2015 von Daniel Pilz

Daniel Pilz, der neue Fraktionsvorsitzende der SPD im EN-Kreis, hielt vor dem Kreistag am 14.12.2015 seine erste Haushaltsrede. 

 

Veröffentlicht am 30.01.2016

 

KommunalpolitikSPD Kreistagsfraktion wählt neuen Vorsitzenden

Die SPD Kreistagsfraktion Ennepe-Ruhr hat den neuen Vorstand gewählt. Durch die Wahl von Olaf Schade zum Landrat des EN- Kreises wurde die Neuwahl des Vorsitzes der SPD Kreistagsfraktion notwendig. In der Sitzung am 7.11.15 wurde Daniel Pilz aus Wetter zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er war bisher stellvertretener Vorsitzender der Kreistagsfraktion. In seiner Nachfolge wurde Barbara Lützenbürger aus Gevelsberg gewählt. Sie ist nun gemeinsam mit Claudia Krebs aus Witten stellvertretene Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion.

Veröffentlicht am 16.11.2015

 

AllgemeinDaniel Pilz nominiert

Daniel Pilz und Olaf Schade

Am 21.09.15 hat die SPD Kreistagsfraktion Daniel Pilz zum Fraktionsvorsitzenden nominiert. Die Wahl des Fraktionsvorsitzenden und einem Stellvertreter findet am 7.11.15 statt.

Veröffentlicht am 28.09.2015

 

AllgemeinHerzlichen Glückwunsch, Olaf

zur gewonnenen Wahl zum Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Mit 55,3 % ist Olaf Schade am 13.09.2015 von den Wählern und Wählerinnen des Ennepe-Ruhr-Kreises zum Landrat gewählt worden.

Veröffentlicht am 14.09.2015

 

AllgemeinGelungenes Fest am Schleusenwärterhäuschen

Ein einzigartiges Erlebnis für Familien und Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger hat das Benefizkonzert "Rock an der Ruhr" bei herrlichem Sommerwetter geboten. Am Schleusenwärterhäuschen, das im Januar bis auf die Grundmauern abgebrannt war hat die Wabe Witten als Betreiber viele Spenden bekommen. Die Besucher zahlten bereitwillig in die Dose des Landratskandidaten Olaf Schade ein, der keine großen Wahlkampfreden hielt. Sein Motto für diesen Tag lautete gute Töne und gute Taten.

Die 4 spielenden Bands, darunter "Returns" von Kreistagsmitglied und Mitorganisator Eberhard Fandrey spendeten ihre Gage dem Wiederaufbau des Schleusenwärterhäuschens.

Veröffentlicht am 03.09.2015

 

AllgemeinSolidarpakt Ennepe-Ruhr geht in die Zielgrade

    Solidarpakt Ennepe-Ruhr geht in die Zielgerade

- Regierungspräsident in Arnsberg begrüßt Initiative-

 

Der „Solidarpakt Ennepe-Ruhr“ geht in die Zielgerade. In einem Gespräch mit den Fraktionsvorsitzenden im Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises Olaf Schade (SPD), Paul Höller (Bündnis 90 / Die Grünen) und Michael Schwunk (FDP) hat der Arnsberger Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann die Initiative zur Vertiefung der interkommunalen Zusammenarbeit im EN-Kreis ausdrücklich begrüßt. Zuvor hatten bereits der Kreis und sämtliche neun Städte den Plan gebilligt.

Der Zeitpunkt für den Solidarpakt sei sehr gut gewählt, sagte der Regierungspräsident. Wenn in einer Region eine enge Abstimmung zwischen den Kommunen und zwischen Kreis und Kommunen beispielsweise über konkrete Projekte erfolge, wachse die Chance, bei der Fördermittelvergabe des Landes und der Europäischen Union berücksichtigt zu werden. Er persönlich halte den Solidarpakt für eine vorbildliche und zukunftsweisende Initiative.

Veröffentlicht am 01.09.2015